ocean

dieser eine traum ist geblieben:
du klingelst an der tuer, sagst, du kaemst, mich abzuholen, setzt mich ins auto und faehrst los.
wohin es geht, wirst du mir nicht sagen.
die felder, die wir durchkreuzen, sind weit und spaetsommergold [wahlweise schneeweisz]. im rueckspiegel sieht man die sonne untergehen. ich lehne mich zurueck, blinzel mit ihr um die wette und lausche. das auto ist erfuellt von bedeutungsschwangerer musik, sodass wir keine worte brauchen.
du faehrst und faehrst und faehrst. [vorzugsweise ueber landstraszen.]
in manchen momenten strecke ich kopf und arme aus dem fenster, schliesze die augen und atme tief, fuehle den wind, der alles von mir loest.
dann, im ersten morgengrauen, erreichen wir das meer.
wir fahren vor, bis ans ende - den strand oder die klippen - und schauen schweigend in die ferne. aus den lautsprechern toent korey dane - blue (kids on the weekend)

KOREY DANE - *BLUE (KIDS ON THE WEEKEND)* from Anchortapes on Vimeo.

am horizont ist ein schiff zu erahnen.
und wir sitzen und schweigen.
und laufen irgendwann barfusz ins meer.
To01 - 14.Dez.2010, 13:32

[woher kennst du meine träume?]

mainzelmaedchen - 14.Dez.2010, 20:11

[wir sollten einfach. also tatsaechlich.]
To01 - 04.Jan.2011, 17:04

[wie du recht hast.]
mainzelmaedchen - 06.Jan.2011, 09:33

[wann holst du mich ab?
=) ]
To01 - 06.Jan.2011, 10:48

[ungeplant!° und pack die badehose ein. :)]
Armino (Gast) - 20.Dez.2010, 11:04

hinterm horizont

wie udo lindenberg sang, hinterm horizont gehts weiter, ein neuer tag. oder herbert grönemeyer, die letzte version vom paradies, buch den ultimativen rausch, lass was gestern war, morgen sein, will nur noch eins... klingt nach einer sehr romantischen und schönen fahrt, sei es in deiner fantasie oder in der realität.

Jean-Luce (Gast) - 05.Jan.2011, 10:04

Cabrio im Winter

13. Dezember... mh... da lag schon eine ganze Menge Schnee, wenn ich mich nicht irre. Naja, mit dickem Mantel ist es wohl ganz gemäß des alten Spruches, "Es gibt kein schlechtes Wetter sondern nur falsche Kleidung."

Trackback URL:
http://queenofpain05.twoday.net/stories/11469369/modTrackback

zuletzt bemerkt

.
.
k-fee - 3. Jun, 18:54
aber aber.
aber aber.
mainzelmaedchen - 14. Apr, 08:41
neenee, das /ist/ ihre...
neenee, das /ist/ ihre individualität. bestimmt.
To01 - 8. Apr, 08:58
[ungeplant!° und...
[ungeplant!° und pack die badehose ein. :)]
To01 - 6. Jan, 10:48
[wann holst du mich ab? =)...
[wann holst du mich ab? =) ]
mainzelmaedchen - 6. Jan, 09:33
Cabrio im Winter
13. Dezember... mh... da lag schon eine ganze Menge...
Jean-Luce (Gast) - 5. Jan, 10:04
[wie du recht hast.]
[wie du recht hast.]
To01 - 4. Jan, 17:04

zwitschern

    woanders und gerade eben

    Fiskislóð
    Schnappatmung ist eine dieser Gefährtinnen, denen...
    Liz - 20. Feb, 22:58
    Eine Nacht, in der am Tresen einer Bar, die Immertreu heißt,...
    Eine Nacht, in der am Tresen einer Bar, die Immertreu...
    maike - 12. Feb, 18:33
    Carter
    Nun. Das ist mal motherflippin' official. August 2018....
    allyklein - 8. Feb, 20:03
    So wichtig die stete Auseinandersetzung mit mir selbst und den...
    So wichtig die stete Auseinandersetzung mit mir selbst...
    maike - 4. Feb, 16:42
    #twtd
    man könnte da teenie-emo-gleichnisse draus stricken...
    frank l. - 27. Jan, 23:00
    Die dementen Frauen in meiner Familie eint der Hang, mich am...
    Die dementen Frauen in meiner Familie eint der Hang,...
    maike - 24. Jan, 21:21
    Antrag auf Verlängerung
    „Dieses Gefühl ist bei uns nicht gemeldet.“ –...
    Liz - 22. Jan, 21:17

    gedacht
    gehoert
    gelebt
    gelesen
    gesagt
    gesehen
    ich und du & du und ich
    jetzt.de:lesen
    kurzgefasst
    Profil
    Abmelden
    Weblog abonnieren